Yoga

Yoga sind körperliche Übungen und Positionen sowie Atemübungen (Pranayama) und geistige Übungen (Medidation, Askese).

Yoga bietet Frauen zudem einige lymphflussanregende Übungen, bitte fragen Sie hierzu im Detail Ihren Therapeuten bzw. Ihre Therapeutin oder Ihre Yogalehrerin bzw. Yogalehrer, um das genau passende wirklich angemessene Yoga zu erlernen und zu üben.

Neue Yoga-Trends sind:
Aerial Yoga (Anti-Gravity-Yoga) mit einem mehrere Quadratmeter großen Tuch

 

Aktuelle Literaturempfehlungen zu Yoga für mollige Frauen:

Yoga X-Large – Auch Dicke können Yoga machen! Yoga – und Bewusstheitsübungen für Menschen mit Plus-Size-Körpern.
Birgit Feliz Carrasco
Anzeige:

Yoga X-Large – Auch Dicke können Yoga machen
Kindle Edition

von Birgit Feliz Carrasco (Autorin)
Anzeige:

Yoga für Vollweiber und Pfundskerle – für mehr Beweglichkeit und Körperbewusstsein
Sigrid Ernst
Anzeige:

Yoga für Unbewegliche – Der besonders schonende Einstieg (Deluxe Version)
Canda
Anzeige:

Hier sehen Sie beispielhaft in einem kurzen Einführungs-Video, wie Yoga generell praktiziert wird:

Bildnachweis Yoga-Video: id146234791/EmirMemedovski @istockphoto.com

Erläuterungen zu den im Einführungs-Video gezeigten Übungen:
Erste Asana (= Übung) heisst “Krieger I”, wo beide Arme zusammen sind. Sanskrit Virabradasana I
Asana 2 heisst “Krieger II”, wo Arme auseinander seid. Sanskrit Virabradasana II
Asana 3 ist “Hund, der nach unten schaut”. Sanskrit Adho Muka Svanasana
Asana 4 ist “Hund, der nach unten schaut mit gehobenem Bein”. Sanskrit Eka Pada Ado Muka Svanasana

Die klassischen Yoga-Arten sind Karma-, Bhakti-, Hatha-, Raja- und Jnana-Yoga.

Bitte fragen Sie unbedingt vor Beginn der Übungen Ihre/n Physiotherapeuten/In, ob diese für Ihren individuellen Körperbau geeignet sind!

Tip: Verwenden Sie eine möglichst dicke Yoga-Matte, wenn Sie druckschmerzempfindlich sind (bei vielen Lipödem-Patientinnen kann je nach Schweregrad der Erkrankung der Körper sehr druckschmerzhaft sein) und das zu harte Liegen auf dem Boden könnte bei den Yoga-Übungen unangenehm sein.

EXTREM DICKE Fitnessmatte (2cm!) »Jivan« / dick und weich, ideal für Pilates, Gymnastik und Yoga, Maße: 183 x 61 x 2,0cm / In vielen Farben erhältlich. Perfekt für empfindliche Personen – sehr weich – auch zum Balance-Training verwendbar : türkis
#DoYourFitness
Anzeige:

Weiterführende Informationen finden Sie in diesem umfangreichen Wikipedia-Artikel zu Yoga, nach dem “grundsätzlich Yoga nachweislich einige positiv bewertete Effekte sowohl auf die physische als auch auf die psychische Gesundheit hat. Yoga kann unter Umständen zu einer Linderung bei verschiedensten Krankheitsbildern führen”.

Lassen Sie sich bitte hierzu beraten oder fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse zur Erstattung der Kurskosten im Rahmen des Präventionsprinzips der Vermeidung spezifischer Risiken und stressabhängiger Krankheiten (Handlungsleitfaden der Krankenkassen nach § 20 Abs. 1 und 2 SGB V).

 

Literaturempfehlungen zu Yoga:

Anzeigen:

Literaturempfehlungen (Einzeltitel zu Yoga):

Anzeigen:
Yoga: Das grosse Praxisbuch für Einsteiger & Fortgeschrittene
Inge Schöps

Yoga. Mehr Energie und Ruhe (mit CD) (GU Multimedia)
Anna Trökes

Yoga für Einsteiger: Das Übungsprogramm für Zuhause
Tara Fraser

Yoga für Einsteiger (GU Ratgeber Gesundheit)
Harry Waesse

Yoga: Sieben individuelle Programme für Körper und Seele
Anna E. Röcker

Anzeige:
Englisch: Lymphatic Yoga: Book I – “The Aquarium Within”
Edely L. Wallace

Yoga-Wandkalender 2017:

Yoga (Wandkalender 2017 DIN A4 quer): Meditatives Yoga am See (Monatskalender, 14 Seiten)
Markus Gann (magann)
Anzeige

Zeit der Entspannung (Wandkalender 2017 DIN A4 quer): Entspannung (Monatskalender, 14 Seiten )
Heiko Lehmann
Anzeige


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Print Friendly, PDF & Email

YOGA Zeitschriften

Anzeigen:
Yoga Aktuell [Jahresabo]

Yoga Abenteuer Meditation. Die besten Artikel aus internationalen Zeitschriften

Yoga sind körperliche Übungen und Positionen sowie Atemübungen (Pranayama) und geistige Übungen (Medidation, Askese).

Yoga bietet Frauen zudem einige lymphflussanregende Übungen, bitte fragen Sie hierzu im Detail Ihren Therapeuten bzw. Ihre Therapeutin oder Ihre Yogalehrerin bzw. Yogalehrer, um das genau passende wirklich angemessene Yoga zu erlernen und zu üben.

Neue Yoga-Trends sind:
Aerial Yoga (Anti-Gravity-Yoga) mit einem mehrere Quadratmeter großen Tuch

Aktuelle Literaturempfehlungen zu Yoga für mollige Frauen:

Yoga X-Large – Auch Dicke können Yoga machen! Yoga – und Bewusstheitsübungen für Menschen mit Plus-Size-Körpern.
Birgit Feliz Carrasco
Anzeige:

Yoga für Vollweiber und Pfundskerle – für mehr Beweglichkeit und Körperbewusstsein
Sigrid Ernst
Anzeige:

Hier sehen Sie beispielhaft in einem kurzen Einführungs-Video, wie Yoga generell praktiziert wird:

Bildnachweis Yoga-Video: id146234791/EmirMemedovski @istockphoto.com

Erläuterungen zu den im Einführungs-Video gezeigten Übungen:
Erste Asana (= Übung) heisst “Krieger I”, wo beide Arme zusammen sind. Sanskrit Virabradasana I
Asana 2 heisst “Krieger II”, wo Arme auseinander seid. Sanskrit Virabradasana II
Asana 3 ist “Hund, der nach unten schaut”. Sanskrit Adho Muka Svanasana
Asana 4 ist “Hund, der nach unten schaut mit gehobenem Bein”. Sanskrit Eka Pada Ado Muka Svanasana

Die klassischen Yoga-Arten sind Karma-, Bhakti-, Hatha-, Raja- und Jnana-Yoga.

Bitte fragen Sie unbedingt vor Beginn der Übungen Ihre/n Physiotherapeuten/In, ob diese für Ihren individuellen Körperbau geeignet sind!

Print Friendly, PDF & Email
Die Inhalte dieser Website enthält keine Heilkunde und ersetzt keine ärztliche Abklärung und/oder Behandlung. Die auf Mrs Wellness dargestellten Erfahrungsberichte und Heilungsmethoden entsprechen nicht der offiziellen medizinischen Lehrmeinung. Wer Informationen aus dem hier Geschriebenen für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Therapieempfehlungen oder Heilversprechen abgegeben. Diese Website ersetzt keinen Arztbesuch und stellt auch keine Beratung im medizinische Sinne dar. Bitte besprecht alle Anregungen, die Ihr auf dieser Website bekommt, direkt mit Eurem Arzt. Danke. Eure Mrs Wellness