Adenosintriphosphat (ATP) – die Energiequelle des Körpers

Mitochondrium @ Mopic/fotolia.com #22891965

Mitochondrium @ Mopic/fotolia.com #22891965

ATP ist der universelle Energieträger IN jeder Zelle in lebenden Organismen, so Wikipedia und wurde erst 1929 vom deutschen Biochemiker Karl Lohmann entdeckt. Ohne diese Hauptenergiequelle würde unser Stoffwechsel und alle Organe im Zusammenspiel nicht funktionieren.

Ein erwachsener Mensch produziert in etwa die Hälfte bis sein eigenes Körpergewicht an ATP Menge, ATP wird in der Zelle in den Mitochondrien erzeugt. Für Übergewichtige ist es wichtig, den Wert des ATP, der Schlüsselsubstanz unserer Körperzellen zu kennen, ein niedrigerer ATP-Wert als der Referenzwert zeigt eine Störung im Stoffwechsel an.

Komplementärmediziner messen den ATP-Wert über eine Blutabnahme, um ein erstes Anzeichen für eine Störung im Energiestoffwechsel zu erhalten, nach Aussagen von Schulmedizinern sind aber ATP-Messungen im Blut keine wissenschaftlich fundierte Methode zum Nachweis mitochondrialer Erkrankungen.

Im Wikiwörterbuch finden sich weitere Begriffserklärungen zu Adenosintriphosphat (ATP).

Literaturempfehlung:

Mitochondrientherapie

Buchcover/Anzeige: Mitochondrientherapie

Wir empfehlen folgendes aktuelles Fachbuch zur Regenerativen Mitochondrien-Medizin bei Stoffwechselproblemen vom führenden Experten zum Thema Mitrochondrienmedizin: Doz. Dr. sc. med. Bodo Kuklinski (Facharzt für Innere Medizin und Umweltmedizin) und Dr. Anja Schemionek, erschienen am 15. April 2014 im Aurum Verlag (bitte lassen Sie sich fachärztlich behandeln, z.B. von einem Facharzt mit Zusatzausbildung in orthomolekularer Medizin und Kenntnissen von Lymphgefäßerkrankungen, wir empfehlen ausdrücklich: Keine Selbstmedikation!):
Anzeige

Dr. sc. med. Kuklinski empfiehlt übrigens in seinem o.g. Buch zur Mitochondrienmedizin die Logi-Methode und die Steinzeiternährung (Paleo), neben moderater Bewegung.


Anzeigen

Literaturempfehlungen zu Laborwerten (Einzeltitel):

Laborwerte verstehen. Kompakt-Ratgeber: Blut-, Urin- und Stuhlanalysen – Normalwerte im Überblick – Fachbegriffe und wichtige Abkürzungen
Autorin: Maria Lohmann
Anzeige:

Meine Laborwerte [Broschiert] 2. Auflage
Dr. Claudia-Viktoria Schwörer (Autor)
Anzeige:

Laborwerte (Große GU Kompasse) [Taschenbuch]
Nicole Schaenzler (Autor), Wilfried P. Bieger Dr. med. (Autor)
Anzeige


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Übergewicht – Leaky Gut – PCO-Syndrom – Insulinresistenz – Diabetes

Mögliche Ursachen für Übergewicht sind, so die Fachliteratur bzw. die wissenschaftlichen Quellen (u.a. auch Gendatenbanken):

  • Gene (es gibt 2 Genome beim Menschen: im Zellkern und in den Mitochondrien!): bei manchen Frauen Gendefekt in der mtDNA bei Mädchen ab der Pubertät und Frauen in den Fettzellen?
  • Hormone (gebildet in der Schilddrüse, Hirnanhangdrüse oder in den Eierstöcken: siehe das häufig bei Frauen vorkommende PCO-Syndrom polycystisches Ovarsyndrom, das Syndrom der Polyzystischen Ovarien),
  • Chronische Entzündungen,
  • Störungen im Immunsystem,
  • Abnormitäten des Lymph- und Gefäßsystems,
  • oder weitere?

Übergewicht ist weit verbreitet aber nicht ausreichend erforscht!

Mit Übergewicht assoziert kann ein PCO-Syndrom sein, bitte fragen Sie hierzu Ihren Frauenarzt oder Endokrinologen (m/w), ein Androgenüberschuss (also Überschuss an männlichen Hormonen bei einer Frau) lässt sich auch über eine Blutuntersuchung messen (Hormonwerte: Testosteron, Androstendion, DHEA-S etc.). Das PCO-Syndrom kommt recht häufig vor, wird aber ebenso wie Übergewicht nur selten diagnostiziert!
Das PCO-Syndrom ist mit ca. 1 Million betroffenen Frauen in Deutschland eine der häufigsten endokrinen Erkrankungen siehe die PCO-Selbsthilfe www.pcos-selbsthilfe.org

Mit Übergewicht kann auch eine Insulinresistenz assoziiert sein:

Fettgewebe bei einer übergewichtigen Frau ist nicht nur Energiespeicher für den Körper,

Fettzellen produzieren Hormone!

sind also ein endokrines Organ und verändern den Stoffwechsel, manchmal ein Teufelskreis.

Hierzu ein praktischer PatientenInnen-Ratgeber:

NEUERSCHEINUNG:
Die Schlankformel: Warum Insulin und nicht Kalorien der entscheidende Faktor beim Abnehmen ist. Wie Sie Ihren Insulinspiegel und damit Ihr Gewicht … Fasten der Schlüssel zum Schlankbleiben ist.
Taschenbuch – 28. Dezember 2017
von Dr. Jason Fung (Autor)
Anzeige:

Über eine Blutuntersuchung beim Arzt können Sie Ihren individuellen

  • Blutzucker-Wert
  • Insulin
  • und daraus den HOMA-Index (Anzeige einer Insulinresistenz)

ermitteln. Andere Messmethoden zur Erkennung einer Diabetes oder Vorstufe davon sind die Ermittlung des HBA1c-Wertes, eine C-Peptid-Messung, der Antikörpertest und der orale Glukosetoleranztest.

Ernährungsumstellung zur Insulintrennkost bei Übergewicht?
Bitte beachten Sie Ihren persönlichen Stoffwechseltyp! und lassen sich von Ernährungsmedizinern beraten, ob für Ihre individuelle Stoffwechselsituation die

  • die Insulin-Trennkost und Schlank-im-Schlaf-Methode
  • die LOGI-Methode,
  • die modizifierte LOGI-Methode oder
  • Steinzeit-Ernährung

bei Übergewicht geeignet ist.

Buchempfehlung:
Die Hormonrevolution: Spektakuläre Behandlungserfolge bei Schilddrüsenstörungen, Migräne, Osteoporose, Wochenbettdepressionen, ADHS, … Wechseljahresbeschwerden, Diabetes u.v.a.m.
Taschenbuch – 23. Dezember 2014
von Michael E Platt (Autor), Jochen Armbruster (Übersetzer)
Anzeige:

Ein interessanter Buchtitel, ob ein entgleister Stoffwechsel in so kurzer Zeit wieder ins Lot gebracht werden kann, sollte wissenschaftlich untersucht werden, zumindest bietet dieses Buch einige Anregungen:
Die Hormonkur: So bringen Sie Ihren Hormonhaushalt natürlich ins Gleichgewicht
Taschenbuch – 24. März 2016
Autorin: Sara Gottfried
Anzeige:

Die Hormondiät: Den Stoffwechsel regulieren und erfolgreich abnehmen durch Neustart des Hormonsystems
Autorin: Sara Gottfried
Anzeige:

Dieser PatientInnen-Ratgeber der australischen Biochemikerin informiert in 9 Kapiteln über den Stoffwechsel:
1. Kalorien
2. Stresshormone
3. Geschlechtshormone
4. Die Leber
5. Die Darmflora
6. Die Schilddrüse
7. Insulin
8. Das Nervensystem
9. Gefühle

Dr. Libby´s Stoffwechsel-Geheimnis: 9 magische Bausteine zum schlank werden & bleiben
Taschenbuch – 13. Januar 2016
von Libby Weaver (Autor)
Anzeige:

Sehen Sie diese mind. 9 o.g. einzelnen Elemente als Zahnräder in Ihrem komplexen Stoffwechsel an, durch die bei Ungleichgewichten eine Gewichtsabnahme sehr erschwert wird. Über Stuhl- und Blutuntersuchungen lassen sich individuell die Blockaden ggfs. finden. Eine übergewichtige Frau sollte den Gynäkologen, Endokrinologen und Arzt mit der besonderen Untersuchungs- und Behandlungsmethode Mitochondriale Medizin (keine Ärztekammer-Qualifikation) mit einbeziehen und sich ganzheitlich untersuchen lassen (Integrative Medizin).

Ich persönlich empfehle Betroffenen auch dieses Buch:
Fettlogik überwinden
Taschenbuch – 12. Februar 2016
Autorin: von Nadja Hermann

Literaturempfehlungen zur Insulin-Trennkost:

Schlank im Schlaf für Frauen: Wie Frauen wirklich abnehmen

(GU Diät & Gesundheit)
Taschenbuch – 14. Dezember 2013
Autoren: Detlef Pape, Anna Cavelius, Angelika Ilies
Anzeige:

Anzeigen:

 
Literaturempfehlungen zur Logi-Methode:
Anzeigen:

 
Literaturempfehlungen zur (Alt-)Steinzeiternährung/Paleo-Diät:


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Lipödem bei Mädchen ab der Pubertät und Frauen: die weitgehend unbekannte Volkskrankheit

+++ Informationen zu Lipödem, der weitverbreiteten Krankheit fast ausschließlich bei Frauen, einem weitgehend unbekannten Krankheitsbild bei Mädchen ab der Pubertät und Frauen findet Ihr im Informationsportal zu Ödemerkrankungen für Laien


www.lipolymphoedem.de.

Warum sind viele Frauen wirklich dick? Ein Gendefekt in der mitochondrialen DNA der Fettzellen (Erbkrankheit im 2. Genom bei den Adipozyten)? Dies muss dringend wissenschaftlich untersucht werden!

Crowdfunding für die weitgehend unbekannte Volkskrankheit bei Frauen (LIPÖDEM), eine primäre Mitochondriopathie? mit geschätzt über 80.000 wenn nicht mehr als 500.000 Betroffenen allein in Deutschland (bitte unterstützt das Informationsportal mit einer kleinen Spende von 3, 5 oder auch 10 Euro, vielen Dank!):

https://www.leetchi.com/c/die-wahre-ursache-von-lipoedem-eine-vererbte-mitochondriopathie

Auch könnt Ihr gerne einen kleinen Betrag über PayPal spenden an info@schmidt-neuhaus.de, um die Öffentlichkeitsarbeit bei Lymphgefäßerkrankungen zu unterstützen.

+++ NEU: +++

mindestens 10,00 Euro spenden und die neue Ernährungspyramide Anti-Entzündliche Ernährung als pdf per E-Mail erhaltenLiebe LeserInnen,

jede/r, der mir 10,00 Euro für den Erhalt des Portals www.lipolymphoedem.de spendet, erhält von mir per E-Mail die von mir entwickelte brandneue

Ernährungspyramide Anti-Entzündliche Ernährung nach der Mitochondrienmedizin, auf Basis von ketogener Ernährung, LOGI und Alt-Steinzeiternährung, allergen- und lektinreduziert mit Intermittierendem Fasten unter Beachtung des Insulinspiegels

als pdf-Datei als Bonus zugesandt! Sie ist das Ergebnis aus acht Jahren Recherchen, zahlreichen Quellen (Fachbücher, YouTube Videos u.v.m.).

Bitte spendiert mir eine Tasse Kaffee, damit ich meine intensiven Recherchen zur wahren Ursache von Lipödem fortsetzen kann:
https://www.paypal.me/mrswellness (Empfängerin: Dagmar Schmidt-Neuhaus, Freie Publizistin). Ich danke Euch.

Kleine Spende: Empfängerin: Dagmar Schmidt-Neuhaus, Freie Publizistin

Wenn Ihr ständig Gewicht zunehmt, ohne dass es dafür einen nachvollziehbaren Grund gibt, und Euer Körper eine gewisse DISPROPORTION aufweist (z.B. dicke Oberschenkel bei sehr schlankem Oberkörper, große Unterschiede in den Kleidergrößen oben und unten), lasst Euch bitte auf die erblich bedingte Stoffwechsel- und Lympgefäßerkrankung LIPÖDEM (eine Mitochondriopathie?) untersuchen.

Hier findet Ihr einen ersten Selbst-Test/Check, ob Lipödem evtl. bei Euch vorliegen könnte. Bitte wendet Euch für eine fachärztliche Diagnose an einen Lymphologen, Phlebologen (Facharzt für Gefäßerkrankungen) oder Dermatologen (Facharzt für Hauterkrankungen) (m/w).

Mit dem neuen Body Mass Index Rechner in 3D (© Horst Klier/BMI-Club) könnt Ihr Euch Euren BMI einfach anzeigen lassen.

Berechnung Body Mass Index (BMI)



in KG
in cm
in ganzen Jahren

(c) BMI-Rechner.net | BMI

Body Mass Index (BMI) 3D-Rechner

 
BMI:
Body-Mass-Index (Körpermassenzahl), eine Meßzahl zur Bewertung des Gewichts. Der BMI berechnet sich nach folgender Formel (Körpergewicht in kg) / (Körpergrösse in m)².
BMI-Kategorien (BMI in kg/m²):
starkes Untergewicht: < 15,9 kg/m²
mäßiges Untergewicht: 16,0–17,0 kg/m²
leichtes Untergewicht: 17,0–18,4 kg/m²
Normalgewicht: 18,5 – 24,9 kg/m²
Übergewicht (Präadipositas): 25,0 – 29,9 kg/m²
Adipositas Grad I: 30,0 – 34,9 kg/m²
Adipositas Grad II: 35,0 – 39,9 kg/m²
Adipositas Grad III: über 40,0 kg/m²

Ist der BMI bei Patienten mit einem Lipödem, Lymphödem oder Lipolymphödem anwendbar?

Der BMI geht von einer gleichmäßigen Verteilung des Körperfettes aus. Dies ist jedoch gerade bei Lip-Patientinnen nicht der Fall, da sich die Fettanteile auf bestimmte Körperregionen – Beine, Arme, Gesäß konzentrieren. Insofern wäre es sinnvoller, den sog. WHR (Waist to Hip Ratio) zu verwenden, der von bestimmten Körperformen bei der Fettverteilung ausgeht.

Mit zahlreichen Experten zu Ernährung beim Lipödem, Sport, mindset, Physiotherapie, Behandlungsmethoden und vielem mehr.

Kostenlose Anmeldung über diesen Link (vom 19.-28.7.2019), alternativ VIP-Premiumzugang für alle Experten-Interviews kaufen

Anzeige:
https://www.haut-und-gesundheit.de/lipoedem-kongress/

Produktempfehlungen der Kongress-Experten:

Fayo Faszienyoga mit Faszienrolle und Faszienball

Liebscher & Bracht FAYO Faszienrolle mit Umlaufrille zum Training der Faszien, ideal für Balance- oder Regenerationsübungen, 38 cm
Anzeige:

Liebscher und Bracht Set: Faszienrolle und Faszienball (je 2 Stück) zum Faszien Training von Muskeln, Bindegewebe und Stoffwechsel mit Übungen auf DVD
von Liebscher & Bracht GmbH
Anzeige:


Ketogen-vegane Ernährung und IF (Intermittierendes Fasten) bei LIPÖDEM

Das Kochbuch zum Intervallfasten: Mit 77 veganen Rezepten für eine gesunde und nachhaltige Ernährung
(GU Diät&Gesundheit)
von Petra Bracht und Mira Flatt | 1. Juli 2019
Anzeige:

Intervallfasten: Für ein langes Leben – schlank und gesund
(GU Ratgeber Gesundheit)
von Dr. med Petra Bracht | 3. März 2018
Anzeige:

Ketogene Ernährung: Einführung in die Keto Ernährung und Keto Diät (inkl. Einkaufsliste, Keto-Rezepte, Therapierformen für Krebs, Diabetes, Multiple Sklerose ua.) Taschenbuch – 27. März 2019
von Katharina Stehr (Autor)
Anzeige:

Ketogene Ernährung für Berufstätige – die 20 Minuten Küche: 80 ketogene Rezepte in Rekordzeit zubereiten
Taschenbuch – 9. Oktober 2018
von Simone Liebig (Autor)
Anzeige:

Der Keto-Kompass: Aktuelles Wissen über ketogene Ernährung, Ketone und Ketose – Wirkweisen, Anwendungen und Chancen
Taschenbuch – 27. Dezember 2018
Anzeige:

Intervallfasten Ketogene Ernährung Zuckerfreie Ernährung: Low Carb Kochbuch | Abnehmen | Gesunde Ernährung
3 in 1 Buch mit Rezepten
Taschenbuch – 5. Februar 2019
von Adriana Lopez (Autor)
Anzeige:

Essbare Wildkräuter und ihre giftigen Doppelgänger: Wildkräuter sammeln – aber richtig
Taschenbuch – 10. Juni 2011
von Eva-Maria Dreyer (Autor)
von Franckh Kosmos Verlag
Anzeige:

Meine Gesundheitsformel – Gesund, schlank, glücklich
(GU Ratgeber Gesundheit)
von Petra Bracht | 5. Februar 2019
Anzeige:


Darmgesundheit

Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ
aktualisierte Neuauflage
von Giulia Enders | 7. April 2017
Anzeige:


Mitochondrientherapie / Gedankenmedizin

Zell-Vitalisierung: Von der Erschöpfung in die Kraft – in sechs Schritten wie neugeboren – Mitochondrientherapie zur Selbstanwendung
von Dr. med. Rosemarie Unshelm |
18. September 2017
Anzeige:


Ajurveda und Panchakarma-Kuren

Dein Neuanfang mit Ayurveda: Wie du deinen Stoffwechsel optimierst und dich wieder ins Gleichgewicht bringst
von riva
Anzeige:


Entgiften auf allen Ebenen/ Schwermetall-Ausleitung

Entgiften von A bis Z: Wie Sie Ihren Körper von Schwermetallen und anderen Umweltschadstoffen befreien
2. Auflage 2018
von Sigrid Nesterenko | 1. August 2018
Anzeige:

Anthony William

Heile deine Leber: Die Wahrheit über chronische Erschöpfung, Reizdarm, Gewichtsprobleme, Diabetes und Autoimmunkrankheiten Gebundenes Buch – 20. Mai 2019
von Anthony William (Autor), Jochen Lehner (Übersetzer)
Anzeige:

Selleriesaft: Der ultimative Superfood-Drink für deine Gesundheit – Starkes Immunsystem, gesunder Darm, strahlend schöne Haut
Gebundenes Buch – 11. November 2019
Anzeige:


Hormone

Hormone natürlich regulieren
(GU Ratgeber Gesundheit) Taschenbuch – 5. Februar 2019
von Günther H. Heepen (Autor)
Anzeige:


Bücher der betroffenen Experten

Lipödem – Ich bin mehr als meine Beine
Taschenbuch – 12. Dezember 2018
von Isabel Garcia (Autor)
Anzeige:

Weitere Kongress-Themen

Gesundheit ist kein Zufall: Wie das Leben unsere Gene prägt – Die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik
Gebundenes Buch – 13. März 2017
Anzeige:


++ Die Portalentwicklung www.lipolymphoedem.de zu den mitochondrialen Dysfunktionen bei Frauen hat eine Nominierung für den Bayerischen Gesundheits- und Pflegepreis 2017 erzielt :-) ++

Stoffwechseltypen und Ernährung

Frauen, die abnehmen möchten, können NICHT den einen Ernährungsratgeber oder die eine Ernährungspyramide finden, welche(r) für alle Mädchen ab der Pubertät und Frauen passen.

Es gibt verschiedene Stoffwechseltypen und der Stoffwechsel ändert sich auch laufend!

Man unterscheidet zwischen

1. Eiweiss-Typ,
2. Kohlenhydrat-Typ
und
3. Misch-Typen

Diese Aufteilung in nur drei Typen gilt als zu ungenau. Es gibt verschiedene genetische Bestimmungen der metabolischen Typen (also über Gen-Analysen im Blut/Speichel).

Das optimale Verhältnis von Kohlenhydraten zu Fett und Eiweiss in der täglichen Ernährung kann von Frau zu Frau verschieden sein.

Die Firma CoGAP unterscheidet vier Stoffwechsel-Meta-Typen (Alpha, Beta, Gamma, Delta-Typ: Verwertung von Eiweiss, KH, Fett und Anzahl der täglichen Mahlzeiten) mithilfe einer DNA-Analyse, ob diese für Ernährungsempfehlungen bei Frauen, die abnehmen möchten, geeignet sind, sollte wissenschaftlich untersucht werden!

Interessant ist das Buch:

Was den einen nährt, macht den anderen krank – Fünf-Elemente-Ernährung für jeden Stoffwechsel-Typ
Broschiert – 5. Aufl. 2015
von Dr. Karin Stalzer
Anzeige:

Dr. Karin Stalzer gibt 5 verschiedene Stoffwechseltypen an:

1. Sympathikus-Typ
2. Parasympatikus (Eskimo)-Typ
3. Glyko-Typ
4. Beta-Typ
und
5. Balancierter Typ

“Unser Stoffwechsel ist so individuell wie unser Fingerabdruck!”

Nach Dr. Stalzer kann es kein feste typgerechte Ernährung geben, da der Mensch und seine Umwelt interagiert und immer im Wandel ist, wichtig ist für Frauen herauszufinden, was für sie persönlich am besten verträglich ist und wie sie individuell leichter abnehmen kann (Stichwort: Schaub-Kost).

Schaub-Kost köstlich: 190 leckere Rezepte zum Schlankwerden und Schlankbleiben
Autor: Stefan Schaub
Anzeige:

Evolutionär ist der Mensch an wenig Kohlenhydrate gewöhnt (Steinzeiternährung und LOGI-Methode), bei jeder Frau ist die Verträglichkeit der Nahrungsmittel abhängig von ihrer individuellen Ausprägung Ihrer Gene (dem Genom und den mitochondrialen Genen) sowie ihrer individuellen Lebenssituation:

  • Stress
  • Darmgesundheit (Mikrobiom, Darmschleimhaut-Gesundheit)
  • falsche Ernährung
  • private und berufliche Situation
  • u.a.m.

Literaturempfehlungen (Einzeltitel) zum Thema Stoffwechsel-Typen:

Genetic Balance: Die Diät-Revolution – Fettverbrenner oder Kohlenhydratverbrenner? Welcher Diät-Typ sind Sie?
Autor: Dr. med. Lutz Bannasch
Anzeige:


Metabolic Typing: Essen, was mein Körper braucht.
Mit Fragebogen zum Bestimmen des eigenen Stoffwechseltyps
Autor: William L Wolcott
Anzeige:

Gesund abnehmen nach dem Stoffwechseltyp: Metabolic Typing – ein praktischer Ratgeber mit 60 Rezepten
Autorin: Ursula Wetter
Anzeige:

Metabolic Typing Rezepte für die Stoffwechseltyp-Ernährung:
Alle Mahlzeiten kombinierbar für Eiweißtyp Mischtyp und Kohlenhydrattyp (Rezepte für Metabolic Typing-Stoffwechsetyp-Ernährung)
Autorin: Johanna Handschmann
Anzeige:

3 Typen-Diät: Test: Welcher Stoffwechseltyp sind Sie?
Taschenbuch
Anzeige:

Hinweis für Frauen, die trotz Sport und Diät(en) einfach nicht abnehmen können, bitte lassen Sie sich auf LIPÖDEM, der weitgehend unbekannten Volkskrankheit bei Frauen untersuchen:
Bei einer mitochondrialen Erbkankheit wie dem Lipödem ist das Thema EPIGENETIK sehr interessant, Lipödem ist nicht einfach nur Schicksal, durch Veränderungen in der Lebensführung und der Ernährungsgewohnheiten lässt sich diese Krankheit, die fast nur Frauen betrifft, womöglich auf genetischer Ebene beeinflussen. Auch hierzu fehlen umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen, aber immerhin wird am St. Georg College in London seit März 2016 eine Genstudie zu Lipödem durchgeführt (Dauer: 2 Jahre).

Nach Dr. Kuklinski “Mitochondrien: Symptome, Diagnose und Therapie” ist es bei Mitochondrialen Dysfunktionen wie Lipödem besser, die Kohlenhydratmenge zu reduzieren.

Literaturempfehlungen zum Thema Epigenetik:

Der zweite Code: EPIGENETIK oder Wie wir unser Erbgut steuern können
Taschenbuch – 1. Juni 2014
Anzeige:

Super-Gene: Die neuesten Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft für ein langes gesundes Leben
Gebundene Ausgabe – 6. April 2016
Anzeige:

Der Gen-Code – Das Geheimnis der Epigenetik – Wie wir mit Ernährung und Bewegung unsere Gene postiv beeinflussen können. Der Schlüssel zu mehr Lebensfreude; Fitness und optimalem Fatburning.
Autor: Ulrich Strunz
Anzeige:

Genetik und Epigenetik: Der Schlüssel zu unserer Gesundheit
Broschiert – 1. Oktober 2015
Autorin: Dr. Eva Schäufele
Anzeige:

Bitte lassen Sie sich fachärztlich beraten, ggfs. auch über ein Humangenetik-Beratungsgespräch, weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse.

Weitere Informationen lesen Sie hier: zum Gendefekt in der mitochondrialen DNA (der mtDNA) bei Lipödem.

Abnehmen ohne Hunger – Die Ernährungspläne

Ein ausführlicher Ernährungsplan mit mehr als 100 Rezepten – mit vegetarischen Alternativen. So kannst Du deine Mahlzeiten beliebig ausdehnen und variieren.

Der Plan bietet Dir:

  • mehr als 100 leckere Rezepte und vegetarische Alternativen
  • ein 12-Tages-Schema mit Menüvorschlägen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen
  • einen Leitfaden zur Anwendung
  • die Erläuterung des Konzepts “Abnehmen ohne Hunger”
  • Tipps und Tricks, wie Du Heißhungerattacken mühelos meisterst
  • Weiterführende Links

Eine Auswertung der bisherigen Erfahrungsberichte zeigte sensationelle Erfolge. Nach den ersten 12 Tagen hatten die Teilnehmer im Durchschnitt:

  • bis zu 8 Kg abgenommen
  • den Magen an kleinere Portionen gewöhnt
  • das Verlangen nach Süßigkeiten verloren
  • ihre Ernährung umgestellt, um ihr Wunschgewicht zu erreichen und dauerhaft halten zu können
  • und nicht zuletzt: viel Lebensqualität gewonnen

Anzeige:
   eBook: Abnehmen ohne Hunger – Die Ernährungspläne
bestellen


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Stoffwechselmessungen

Eine Stoffwechselanalyse macht Ihren individuellen Stoffwechsel sichtbar, über Ihre Atemluft (Spiroergometrie) kann gemessen werden, bei welcher Belastung Ihr Körper mehr Kohlehydrate oder Fett verbrennt.

Ein persönliches Stoffwechselprofil in Ruhe gibt Auskunft über folgende Werte:

  • Sauerstoffaufnahmefähigkeit der Zellen,
  • anteilige Zucker- und Fettverbrennung,
  • Kalorien-/ Energiebedarf,
  • Abnehmblockaden und
  • Effektivität Ihres Stoffwechsels.

Kennen Sie Ihr Ruhestoffwechselprofil? dies entscheidet u.a. über Ihren Erfolg bei der Gewichtsreduktion!

Aus meiner persönlichen Erfahrung ist ein Lebensmittelallergietest mit ca. 270 Lebensmitteln vor einer e-Scan Messung zu empfehlen, damit nicht allergene Nahrungsmittel wie z.B. Kuhmilch bei Kasein-Allergie oder glutenhaltiges Getreide wie Weizen bei Glutenunverträglichkeit auf Ihrem Ernährungsplan stehen.

Ihre

Mrs Wellness

Literaturempfehlungen zur Spiroergometrie:

ANZEIGEN:

Literaturempfehlungen zur Leistungsdiagnostik (Einzeltitel):

ANZEIGEN:

Metabolic Typing: Essen, was mein Körper braucht. Mit Fragebogen zum Bestimmen des eigenen Stoffwechseltyps
William L Wolcott


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Die Inhalte dieser Website enthält keine Heilkunde und ersetzt keine ärztliche Abklärung und/oder Behandlung. Die auf Mrs Wellness dargestellten Erfahrungsberichte und Heilungsmethoden entsprechen nicht der offiziellen medizinischen Lehrmeinung. Wer Informationen aus dem hier Geschriebenen für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Therapieempfehlungen oder Heilversprechen abgegeben. Diese Website ersetzt keinen Arztbesuch und stellt auch keine Beratung im medizinische Sinne dar. Bitte besprecht alle Anregungen, die Ihr auf dieser Website bekommt, direkt mit Eurem Arzt. Danke. Eure Mrs Wellness